Meine Philosophie und Arbeitsweise

Oder "Was du wissen solltest, wenn wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen..."

DU liegst mir am Herzen! Punkt! Daran lässt sich nicht rütteln :-)

Du, mit allem, was du mitbringst, mit jeder Facette deines Seins, mit jedem Vers deiner Geschichte.

Es liegt mir am Herzen, dass du dich willkommen und angenommen fühlst - frei von Bewertung und Urteil, dafür geborgen und rundherum sicher.  Dein Wohlergehen hat bei mir oberste Priorität! Nicht nur kurzfristig sondern auch auf lange Zeit gesehen. 

So, und was bedeutet das nun für dich im Detail?

  • Ich unterliege der Schweigepflicht und respektiere deine Privatsphäre.
  • Ich vertraue zu 100% auf die vollkommene Weisheit deiner Seele, auf die vollkommene Kraft deiner Essenz und dass du alles, was du für dein Leben brauchst, in dir trägst. Damit auch du dir dessen wieder völlig gewahr werden darfst, schenke ich dir 100% meiner Aufmerksamkeit, meines Mitgefühls, meiner Achtsamkeit und Wertschätzung  - von der ersten bis zur letzten Sekunde.
  • Ich gehe mit dir in deinem Tempo, in deinen Schrittgrößen und ich bleib auch gern mal mit dir stehen zum Atem Schöpfen oder freudvoll Zurückblicken auf die bisher ausgepackten Geschenke deiner Essenz.
  • Ich kenne meine Gaben und ich kenne meine "Grenzen" und daher behalte ich mir das Recht vor, kompetente KollegInnen aus anderen Fachbereichen (Psychologie, Psychotherapie, Medizin) zu empfehlen oder beizuziehen, wenn ich das Gefühl habe, dass es eine fundierte Abklärung oder generell ein bisschen "mehr" braucht. Gerne bin ich dir nicht nur mit Kontaktadressen behilflich, sondern begleite dich auch bei der ersten Kontaktaufnahme, solltest du dir das wünschen.
  • Meine Zeitangaben in der Einzelbegleitung bzw. bei Gruppenangeboten sind Richtwerte - deine Sitzung endet nicht, wenn die Zeit abgelaufen sondern wenn dein Prozess rund ist. Selten dauert es ein bisschen kürzer, manchmal aber eben auch ein bisschen länger!
  • In Gruppen arbeite ich mit max. 10-12 Frauen - ich möchte gerne jeden Namen jeder Frau im Kreis kennen und ihn mir merken bzw. jede in der Gruppe spüren und mit ihr mitfühlen.
  • Du kannst in jeder Übung, die ich dir im Frauenkreis anbiete, nur immer alles richtig machen - denn wie ich oben bereits erwähnt habe - ich vertraue voll und ganz auf die Vollkommenheit deines Wesens. Ich vertraue darauf, dass wie in einem Samenkorn auch in uns stets alles angelegt ist, was es braucht, um aus diesem Samenkorn als kraftvoller Baum, als prachtvolle, duftende Blume oder als früchtetragender Strauch zu erwachsen, zu blühen, zu gedeihen. Ja, alle 3, Baum, Blume, Strauch, unterscheiden sich in ihrer Erscheinung, sie unterscheiden sich in ihrer Art zu wachsen und sie unterscheiden sich in ihren Geschenken für die Welt - der Baum schenkt Schatten und lustige Kletterzeit hoch in seinen Ästen, die Blume ihre Schönheit und ihren lieblichen Duft, der Strauch die nahrhaften und schmackhaften Früchte - und doch sind es gerade die Einzigartigkeiten aller 3, die die Welt vollkommen machen... Und genauso ist das mit dir und jeder Frau in meinem Kreis - es braucht eure Vielfalt, eure Buntheit, eure Einzigartigkeit zum vollkommenen Kreis, es braucht dich genau so wie du bist, es braucht deine Sichtweise oder Art, Dinge zu tun.

Ich freu mich sehr, wenn wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen!

Deine Lilly